Webseiten überwachen mit PRTG

Diesmal mal wieder ein Artikel etwas außerhalb der Microsoft Welt. Es gibt einen Ausflug in Monitoring und die Überwachung von Webservern unter Linux. Einige kennen das, nichts ist schlechter, als wenn die Webseite die man besuchen möchte nicht erreichbar ist. Dies ist bei mir 2 mal in 2 Tagen passiert ist. Der Webserver hats sic aufgehangen und ich habe den Fehler nicht finden können. Also musste was getan werden.

„Webseiten überwachen mit PRTG“ weiterlesen

Neues zu Windows Analytics: Upgrade Readiness / Desktop Analytics

Microsoft geht neue Wege mit Windows Analytics Upgrade Readiness, es ist geplant den Dienst zum 31.01.2020 einzustellen. Aber es gibt einen Nachfolger: „Desktop Analytics“. Im Juli wurde die Vorschau für diesen Dienst angekündigt, für Deutschland ist dieser Dienst immer noch nur in der Vorschau verfügbar. Es gibt aber ein paar Stolpersteine und Nachteile für manche Kunden, Leider.

Im Moment sind das alles nur Öffentliche Überlegungen und Vorschauversionen, wie es am Ende aussieht, wird die Zeit zeigen.

„Neues zu Windows Analytics: Upgrade Readiness / Desktop Analytics“ weiterlesen

Business Anwendungen mit MSI-X paketieren

In weiteren Artikeln werde ich ihnen erklären was Sie mit den paketierten MSI-X Anwendungen machen können.

In diesem Artikel geht es aber um das erstellen von MSIX-Paketen. Schritt-für-Schritt führe ich Sie da durch.

Hier noch eine Liste aller Artikel der Reihe und den weiterführenden Artikeln zu bestimmten Voraussetzungen:

„Business Anwendungen mit MSI-X paketieren“ weiterlesen

Neues vom Edge Chromium

Die meisten werden es schon gehört haben, Microsoft stellt den Edge ein. Naja, fast, nur den ersten Edge. Es wird aber einen neuen geben. Dieser wird als Rendering-Engine die Chromium Engine verwenden. Diese wird auch vom Google Chrome verwendet, ist aber ein Open Source Projekt. Allerdings wird das kein Chrome Clone von Microsoft. Eher wird es eine Mischung aus Edge und Chrome. Dabei soll das Beste aus beiden Welten vereint werden.

„Neues vom Edge Chromium“ weiterlesen

Automatische Virtuelle Maschinen Aktivierung (AVMA) mit Windows Server Datacenter (Update)

Hinter dem Feature „Automatic Virtual Maschine Activation“ verbirgt sich eine Funktion unter Microsoft Windows Server 2012R2 Datacenter und Microsoft Windows Server 2016 Datacenter für Hyper-V, allerdings nur mit einer aktivierten Datacenter Edition. Durch diese Funktion können alle unterstützten Windows Server Betriebssysteme seit Microsoft Windows Server 2012R2 automatisch durch den Hyper-V Host aktiviert werden. Allerding nur bis zu der eigenen Version, das bedeutet ein Windows Server 2012 R2 Datacenter Hyper-V kann keinen Windows Server 2016 aktivieren. Die Einschränkung dieser Funktion auf die Datacenter Edition erfolgt wegen der unbegrenzten Virtuellen Windows Server Gäste, die mit der Datacenter Lizenz abgedeckt werden. Der Vorteil ist das nun bei einem Software Audit an des AVMA-Lizenzschlüssel einfacher die Lizenz zu der entsprechenden Datacenter zuordnen kann.

„Automatische Virtuelle Maschinen Aktivierung (AVMA) mit Windows Server Datacenter (Update)“ weiterlesen

Namenskonzepte für IT Umgebungen

Heute mal etwas nicht ganz so Technisches. Da ich mittlerweile auch den einen oder anderen Azubi oder Quereinsteiger mit Informationen versorge, dachte ich, ich schreibe mal ein paar Grundlagen Artikel. Das Thema diesmal, Namenskonzepte.

Wozu brauch ich ein Namenskonzept?

Fangen wir mal mit dem Beispiel Servernamen an. So lange das IT-Team klein ist, ist das egal. Wenn externe Mitarbeiter hinzukommen oder das Team wächst, kann es helfen. Hier ein paar Beispiele von Namenskonzepten, die mir schon begegnet sind, die vielleicht nicht ganz so verständlich auch den ersten Blick waren:

„Namenskonzepte für IT Umgebungen“ weiterlesen

Windows Server 2016 – First Look

Als ich heute mal wieder durch das MSDN gegeistert bin, habe ich gesehen das der Windows Server 2016 endlich da ist. Da ich hier auch schon Windows 10 habe und ich mit den neuen Funktionen etwas testen möchte, schauen wir uns das doch gleich mal an. Der Server wird als VM auf meinem Windows Server 2012 R2 basierten Hyper-V installiert. Die VM lasse ich erstmal bei meinem zu kleinen Standard, ist aber nur für zu Hause (1 CPU, 2 GB Ram).

„Windows Server 2016 – First Look“ weiterlesen

Freie eBooks von Microsoft Press

Auch in den letzten Wochen und Monaten hat Microsoft kostenlose eBooks veröffentlicht.

Die eBooks sind unter diesem Link zu finden: http://www.microsoftvirtualacademy.com/ebooks#9780735695832

Zu den Titeln die thematisch zu meinem Blog passen gehören zum Beispiel die folgenden eBooks:

  • Microsoft System Center Data Protection for the Hybrid Cloud
  • Microsoft Azure Essentials: Azure Machine Learning
  • Microsoft System Center Operations Manager Field Experience
  • Microsoft Azure Essentials: Azure Automation
  • Microsoft System Center Software Update Management Field Experience
  • Microsoft System Center Deploying Hyper-V with Software-Defined Storage & Networking

Die komplette eBook Liste gibt es hier: http://www.microsoftvirtualacademy.com/ebooks#9780735695832

Hyper-V Server Technical Preview 2 and more in MSDN

Hyper-V Server Technical Preview 2 is available in MSDN.

Microsoft released several new downloads in MSDN for subscribers.

  • Visual Studio 2015 RC
  • Visual Studio Team Foundation Server 2015 RC
  • .NET Framework 4.6 RC
  • System Center Technical Preview 2
  • Windows 10 Insider Preview
  • Windows 10 Enterprise Insider Preview
  • Windows Server Technical Preview 2
  • Microsoft Hyper-V Server Technical Preview 2

Go to you subscriptions and check it out.

SCOM 2012 R2 – New Management Pack for Hyper-V released

SCOM 2012 R2 – New Management Pack for Hyper-V on Windows Server 2012 R2 released.

The management pack is compatible with SCOM 2012, SCOM 2012 SP1 and SCOM 2012 R2 and is used to monitor Hyper -V 2012 R2.

You can check for further details and get the download here: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=40798