Anlegen eines VPN Gateway in Azure

Anlegen eines VPN Gateway in Azure

Im letzten vorherigen Beitrag „Anlegen eines Virtuellen Netzwerk in Azure“ haben wir das Netzwerk angelegt. In diesem Beitrag geht es um die Erstellung des VPN Gateway in Azure.

In diesem Beitrag geht es um die eigentliche Erstellung des Azure VPN Gateway und die Zuordnung zum Netzwerk.

Anlegen eines VPN Gateway in Azure - Network 15 Gateway Bereitstellung 1 e1615561123870 - 1

Anlegen eines VPN Gateway in Azure

Zeitaufwand (Inkl. Wartezeit): 1 Stunde und 30 Minuten

Suchen im Azure Portal

Suchen im Azure Portal Suchen Sie im Azure Portal nach "Gateways für virtuelle Netzwerke".

Suchen Sie im Azure Portal nach „Gateways für virtuelle Netzwerke“.

Fügen Sie ein neues Gateway hinzu

Fügen Sie ein neues Gateway hinzu Klicken Sie auf der Seite "Gateways für virtuelle Netzwerke" auf "hinzufügen" um ein neues Gateway anzulegen.

Klicken Sie auf der Seite „Gateways für virtuelle Netzwerke“ auf „hinzufügen“ um ein neues Gateway anzulegen.

Erstellen des Gateways

Erstellen des Gateways Wählen Sie die gleiche Region aus, in der Sie das virtuelle Azure Netzwerk angelegt haben. Der Gateway-Typ ist "VPN" und der VPN-Typ ist "Routenbasiert". Achten Sie bitte auf die Auswahl der richtigen SKU. Die SKU ist neben dem Volumen der Faktor mit dem direkt Kosten verknüpft sind. Als nächstes wählen Sie bitte das vorher angelegte Netzwerk und Subnetz aus. Bei den Einstellungen zur Öffentlichen IP erstellen Sie am besten eine neue und geben einen entsprechenden Namen an. Die weiteren Einstellungen können auf den Standardwerten bleiben. Klicken Sie nun auf "Weiter: Tags" um fortzufahren.

Wählen Sie die gleiche Region aus, in der Sie das virtuelle Azure Netzwerk angelegt haben. Der Gateway-Typ ist „VPN“ und der VPN-Typ ist „Routenbasiert“.
Achten Sie bitte auf die Auswahl der richtigen SKU. Die SKU ist neben dem Volumen der Faktor mit dem direkt Kosten verknüpft sind. Beachten Sie auch, das Sie von der Basic SKU nicht auf die anderen Wechsel können, hier müssen Sie dann das Gateway löschen und neu anlegen. Sie können aber eine VpnGW1 SKU zu einer VpnGW2 SKU ändern, solange die Generation des Services identisch bleibt.
Als nächstes wählen Sie bitte das vorher angelegte Netzwerk und Subnetz aus.
Bei den Einstellungen zur Öffentlichen IP erstellen Sie am besten eine neue und geben einen entsprechenden Namen an.
Die weiteren Einstellungen können auf den Standardwerten bleiben. Klicken Sie nun auf „Weiter: Tags“ um fortzufahren.

Tags vergeben für das virtuelle Gateway

Tags vergeben für das virtuelle Gateway Wenn Sie keine Tags verwenden in Ihrer Azure Umgebung klicken Sie einfach auf "Weiter: Überprüfen + erstellen"

Wenn Sie keine Tags verwenden in Ihrer Azure Umgebung klicken Sie einfach auf „Weiter: Überprüfen + erstellen“

Überprüfen der Gateway Einstellungen

Überprüfen der Gateway Einstellungen Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken, wenn alles in Ordnung ist auf "Erstellen"

Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken, wenn alles in Ordnung ist auf „Erstellen“

Warten Sie die Bereitstellung ab

Jetzt ist erstmal warten angesagt. Die Bereitstellung kann bis zu 45 Minuten dauern! Da hilft ein Kaffee.

Jetzt ist erstmal warten angesagt. Die Bereitstellung kann bis zu 45 Minuten dauern! Da hilft ein Kaffee.

Im nächsten Artikel der Reihe werden wir die Verbindung zum Standort durchführen.


Artikel in der Reihe Azure VPN


Tool Tipp (Werbung, aber aus Überzeugung)

Ich verwende für meine Screenshots immer Techsmith Snagit, und möchte es nicht missen. Egal ob verschleiern, Pfeile, Text einfügen oder zurechtschneiden, alles was ich brauche ist damit möglich.
Sie können es unter dem Link kostenfrei testen. Wenn es Ihnen gefällt, unterstützen Sie durch einen kauf über den Link auch dieses Projekt. Ihnen entstehen dadurch beim kauf von Snagit keine zusätzlichen Kosten (Affiliate Link).

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs. Hier schreibt er privat und unabhängig von seinem Arbeitgeber. Unter anderem ist er Zertifiziert als MCSA Windows Server 2008 / 2012, MCSA Office 365, MCSA Windows 10, MCSE Messaging, MCT und Novell Certified Linux Administrator. Seit 2016 ist er auch MCT Regional Lead für Deutschland. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte, Historische Lieder und der Hausbau. Zu finden ist er auch auf folgenden Plattformen: -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*