Neue Version von get-GPOBackup

Neue Version von get-GPObackup

Es hat mich mal wieder ein Feature-Wunsch erreicht, und hier ist die Umsetzung. Mit der Version 1.58 kann die Gruppenrichtlinien Vorlagen von einem Central Store gesichert werden. Das ist vor allem gut, wenn neue Vorlagen importiert werden, die eventuell Fehlerhaft sind. Das passiert ja selbst Microsoft mit den Deutschen Übersetzungen bei Windows 10 mal ganz gerne. Wer das Skript noch nicht kennt, dem empfehle ich ein Blick in den Artikel: „Gruppenrichtlinien richtig sichern und dokumentieren„.

Der neue Parameter ist ein Schalter mit dem Namen „PolicyDefinition“. Um das neue Feature zu verwenden einfach „-PolicyDefinition“ anfügen. Das Skript erstellt eine Zip Datei des Zentralen GPO Speicher. Bei mir mit meinem vielen Vorlagen sind das ca. 3 MB mehr pro Backup. Administrative Berechtigungen sind für dieses Feature nicht nötig.

Wo bekomme ich die neue Version?

Wie immer entweder über die TechNet Gallery (Kurzlink: https://bit.ly/gpobackup), hier freue ich mich gerne über eine Bewertung wenn Ihnen das Skript gefällt. Alternativ ist es auch in der PowerShell Gallery und kann (Wenn die PowerShell Gallery angebunden ist) mit einem einfachen

Install-Script get-gpoBackup

Installiert werden, oder mit

Update-Script get-gpobackup

aktualisiert werden.

Auch Wünsche, Anregungen oder Fehler?

Einfach einen Kommentar, eine Mail oder ein Kommentar bei einen der beiden Galerien. Wenn der Wunsch plausibel ist und ich Zeit habe, bau ich es ein.

Fragen und Antworten

Auch nutze ich diese Gelegenheit um mal eine Frage, oder besser die Antwort darauf zu veröffentlichen: Wie kann man das GPO-Backup am besten einrichten?

Kurze Antwort: Einfach.

Ausführlich: Am besten als geplante Aufgabe auf einem Computer mit PowerShell Modulen für Active Directory und Gruppenrichtlinien. Ich nehme dafür einfach einen Domain Controller. Das Skript lasse ich einmal am Tag ausführen.

Einrichtung für Bequeme, also mich (Installation über die PowerShell Gallery mit Standart-Pfad), bitte auf Ihre Umgebung anpassen, sonst geht das nicht:

Schtasks /create /RU "Administrator" /RP "password" /SC DAILY /TN "GPO-Backup" /TR "powershell.exe -WindowStyle hidden -ExecutionPolicy Bypass -nologo -noprofile get-GPOBackup.ps1 -BackupPath c:\GPOBackup -KeepDate 90 -PolicyDefinitions" /ST 06:06 /ET 08:00

Hinweis zu Programm und Power Shell Code

Der hier enthaltene Code dient als Beispiel. Ich übernehme keine Garantie, Gewährleistung oder Support für den Code oder Bestandteile. Verwendung des Codes erfolgt auf eigene Gefahr.
Ich empfehle immer sich die Skripte vor der Verwendung genau anzuschauen, was sie wirklich tun.

Autor: Fabian Niesen

Fabian Niesen ist seit Jahren beruflich als IT-Consultant unterwegs. Hier schreibt er privat und unabhängig von seinem Arbeitgeber. Unter anderem ist er Zertifiziert als MCSA Windows Server 2008 / 2012, MCSA Office 365, MCSA Windows 10, MCSE Messaging, MCT und Novell Certified Linux Administrator. Seit 2016 ist er auch MCT Regional Lead für Deutschland. Seine Hobby’s sind Social Media, Bloggen, Mittelaltermärkte, Historische Lieder und der Hausbau. Zu finden ist er auch auf folgenden Plattformen: -

2 Gedanken zu „Neue Version von get-GPOBackup“

  1. Bin bei meiner Recherche zur Sicherung der GPOs auf diesen Beitrag gestoßen. Super Skript und vielen Dank für das Teilen der Erfahrungen. Ein Feature das noch nützlich wäre ist die Sicherung und ein Restoreverfahren für die GPO Links. Ein erster Blick in die Tiefen des Netzes brachte bereits die Idee XML Reports zu erzeugen und aus diesen die verlinkten Pfade auszulesen. Ob das die eleganteste Lösung ist?

    1. Moin,
      Einen Restore würde ich immer über die GPO Konsole machen. Im normalfall benötigt man ja nur einzelne GPOs, so das ein Restore über das Skript wenig angenehm werden dürfte. Wer hat schon den Genauen Namen im Kopf. Aber wenn genug danach Fragen schau ich mal. Freut mich, das es gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.