Einbinden der Mrepo Repositories in SuSE Enterprise Linux 10

Eine kleine Anleitung wie man den SLES 10 an MREPO anbindet. Geschrieben von: Thomas Bittermann / Fabian Niesen

Eine kleine Anleitung wie man den SLES 10 an MREPO anbindet. Geschrieben von: Thomas Bittermann / Fabian Niesen „Einbinden der Mrepo Repositories in SuSE Enterprise Linux 10“ weiterlesen

MREPO – Linux Repository Server

mrepo ist eine Software um einen Installationsserver zu erstellen und pflegen. Das bedeutet, es können ISO-Images eingebunden werden und andere Quellen für RPM Dateien mit verschiedenen Protokollen gespiegelt werden.

Nützliches und Praktisches zu Repository und Installationsserver Software von Dag Wieers.

Doch was genau ist mrepo?

mrepo ist eine Software um einen Installationsserver zu erstellen und pflegen. Das bedeutet, es können ISO-Images eingebunden werden und andere Quellen für RPM Dateien mit verschiedenen Protokollen gespiegelt werden. Aus diesen Dateien erstellt mrepo ja nach Konfiguration verschiedene Repositorystrukturen (z.B. repomd, apt, yum, repoview) und stellt diese über einen lokalen Apache-Server zur Verfügung. „MREPO – Linux Repository Server“ weiterlesen

Tomcat auf Port 80

Möglichkeiten Tomcat auf Port 80 laufen zu lassen gibt es verschiedene, zuerst sollte man überlegen ob man nicht lieber den Apache statt Tomcat für Statische Webseiten nutzen möchte.

Möglichkeiten Tomcat auf Port 80 laufen zu lassen gibt es verschiedene, zuerst sollte man überlegen ob man nicht lieber den Apache statt Tomcat für Statische Webseiten nutzen möchte. Aber wenn man das nicht möchte, gibt es folgende Wege:

Konfigurationsdatei für SuSE Enterprise Linux 9 (SLES9) über HTTPS

hier die Version 1.0 für die mrepo Conf für SuSE Enterprise Linux 9 (SLES9) over https.
Es wird für den Zugriff ein Novellkonto benötigt, das Administrator-Status hat

hier die Version 1.0 für die mrepo Conf für SuSE Enterprise Linux 9 (SLES9) over https.
Es wird für den Zugriff ein Novellkonto benötigt, das Administrator-Status hat (Also Systeme zum Unternehmen hinzufügen darf). Diese Daten sind in der Conf Datei einzutragen. Also, die Datei gut schützen.
[wpdm_file id=10] „Konfigurationsdatei für SuSE Enterprise Linux 9 (SLES9) über HTTPS“ weiterlesen

Konfigurationsdatei für SuSE Enterprise Linux 10 SP1 (SLES10-sp1) über HTTPS

Hier die Version 1.0 für die mrepo Conf für SuSE Enterprise Linux 10 SP1 (SLES10-sp1) über https.
Es wird ein Mirror-Acount für Novell SuSE Linux 10 benötigt, diese können mit einem Novell Unternehmensadmin

Hier die Version 1.0 für die mrepo Conf für SuSE Enterprise Linux 10 SP1 (SLES10-sp1) über https.
Es wird ein Mirror-Acount für Novell SuSE Linux 10 benötigt, diese können mit einem Novell Unternehmensadmin Acount auf der Novell Homepage Homepage beantragt werden. Diese Daten sind in der Conf Datei einzutragen. Also, die Datei gut schützen. [wpdm_file id=7]

### Name: SuSE Linux Enterprise Server v10 SP1
### URL: http://www.novell.com/
### FIXME: SuSE is not yet supported for remote booting
### FIXME: Experience and insight is welcome
### v1.0 Fabian Niesen (fabian.niesen AT gmail DOT com) Comments are welcome
### 28.03.2008
### You need mirror credentials from Novell for a SLES10 Mirror Server
 [sles10-sp1]
 name = SuSE Linux Enterprise Server $release SP1 ($arch)
 release = 10
 arch = i586 x86_64
### ISO images
 #iso = SLES-$release-SP1-$arch-CD?.iso SLES-$release-SP1-$arch-DVD?.iso
### Additional repositories
 updates = https://"SLES10 Mirror User":"SLES10 Mirror Pass"@nu.novell.com/repo/$RCE/SLES10-SP1-Updates/sles-10-$arch/
 #updates-debug-i586 = https://"SLES10 Mirror User":"SLES10 Mirror Pass"@nu.novell.com/repo/$RCE/SLE10-SP1-Debuginfo-Updates/sles-10-i586/
 updates-sdk = https://"SLES10 Mirror User":"SLES10 Mirror Pass"@nu.novell.com/repo/$RCE/SLE10-SDK-Updates/sles-10-$arch/

### Source packages
 #updates-src = https://"SLES10 Mirror User":"SLES10 Mirror Pass"@nu.novell.com/update/$arch/update/SUSE-SLES/10/rpm/src/