Liste verschiedener Gruppenrichtlinien Vorlagen

Active Directory Gruppenrichtlinien, auch Group Policy Object (GPO) genannt, sind eines meiner Kernthemen. Ich habe viel damit in verschieden Projekten und als Microsoft Trainer zu tun. Dadurch habe ich einige Vorlagen und Links angesammelt. Diese Link Sammlung soll Ihnen das suchen ein wenig vereinfachen. Hier sind nur Vorlagen der jeweiligen Hersteller oder Projekte gelistet. Ich habe bewusst auf Drittanbieter Richtlinien verzichtet.

„Liste verschiedener Gruppenrichtlinien Vorlagen“ weiterlesen

Unbeaufsichtigte Installation von Software

Unbeaufsichtigte Softwareinstallation, auch Unattendent Installation genannt, ist in vielen Umgebungen Standard. Aber wie geht das? Mit einem MSI ist es einfach, aber nicht alles gibt es als MSI-Paket. Viele Anwendungen bringen aber ihre eigenen Methoden mit. Da ich das auch öfters mal benötige, hier mal eine kleine Sammlung für die für mich wichtigeren Programme.

„Unbeaufsichtigte Installation von Software“ weiterlesen

Administrative Vorlagen in Microsoft Intune (Vorschau)

Hinweis zur Vorschauphase

Die Funktion ist im Moment in einer Vorschauphase, bis zum fertigen Stand kann sich noch einiges ändern. Aus diesem Grund sollte die Funktion nur mit Bedacht zu produktiven Zwecken eingesetzt werden.

Microsoft möchte es den Administratoren einfacher machen, und führt Administrative Vorlagen als Vorschau in Intune ein. Diese sind aufgebaut wie die Administrativen Vorlagen aus den Gruppenrichtlinien, um Administratoren den Einstieg zu erleichtern.

Den Anfang machen in der Intune Version 1812 die ersten 277 Vorlagen. Es gibt aber einige Unterschiede und Besonderheiten zu den Administrativen Vorlagen der Gruppenrichtlinien :

„Administrative Vorlagen in Microsoft Intune (Vorschau)“ weiterlesen

Benutzer einfachen anlegen mit PowerShell

Wie die meisten wissen, mache ich mir das Leben gerne einfach bei der Arbeit. Das bedeutet nicht das ich Arbeit scheue, ich automatisiere oder vereinfache sie nur gerne wo es geht. Ich nutze dafür gerne die PowerShell.

Ein weiterer Grund neben der Bequemlichkeit oder das Fehlen von Zeit warum man Aufgaben durch Skripte zu lösen sollte, ist eine gleichbleibende Qualität. Mal ehrlich wer kennt das nicht, selbst wenn es Checklisten gibt, wird schon mal ein Schritt vergessen, wenn man abgelenkt wird.

„Benutzer einfachen anlegen mit PowerShell“ weiterlesen

Von Office365 zu Horde mit ActiveSync – Teil 2

Anpassungen an den Mailserver

Als nächstes sollten noch die Einstellungen des Mailservers angepasst werden, dies geschieht wieder unter “Tools & Einstellungen”.

Hier sollte die Einstellung “Maximale Anzahl an Verbindungen pro IP-Adresse für einen Benutzer” angepasst werden, da alle Active-Sync Verbindungen durch Horde von derselben IP-Adresse kommen. Da diese Einstellung für den gesamten Mailserver gilt, sollte man sich hier ein paar Gedanken machen, welcher Wert Sinnvoll ist. Ggf. muss auch der Wert für die allgemeine Anzahl der Verbindungen angepasst werden.

„Von Office365 zu Horde mit ActiveSync – Teil 2“ weiterlesen

Von Office365 zu Horde mit ActiveSync – Teil 1

Da wir Microsoft Certified Trainer (MCT) ja nicht mehr unseren kostenfreien Office365 E5 Plan bekommen, obwohl der uns versprochen wurde, muss ich mich nach Alternativen umsehen. Den Geld bezahlen um bei einem Produkt auf dem Laufenden zu bleiben und damit zu arbeiten um es besser platzieren zu können, sehe ich nicht ein. Mehr zu den Hintergründen in meinem Kommentar zu dem Thema: Office 365 für Infrastruktur MCT auf dem Microsoft Learning Blog.

Also beschäftige ich mich in diesem Artikel mit der Migration von Exchange Online nach Horde. Zielsystem ist bei mir mein CentOS Webserver der über Plesk administriert wird. Das ist ein virtueller Rootserver den ich für meine Webprojekte (Zum Beispiel diesen Blog) betreibe. Als etwas Hintergrundinformation zu Office365 Migrationen empfehle ich meinen Artikel “Migration von einem Office365 Tendent zu einem anderen Office365 Tendent“.

„Von Office365 zu Horde mit ActiveSync – Teil 1“ weiterlesen

Microsoft bringt eine “Deutsche” Cloud ab 2016

Microsoft macht den nächsten Schritt für Deutschen Datenschutz. Ab 2016 bietet Microsoft die Dienste Office365, Azure und CRM Online in zwei deutschen Rechenzentren an. Wie soll das funktionieren? T-System wird als Datentreuhänder fungieren, das bedeutet für den Zugriff auf die Daten durch Microsoft Mitarbeiter muss immer eine Prüfung durch T-Systems erfolgen. Die Idee von Microsoft dahinter ist einfach: Wenn ein deutsches Unternehmen nicht zustimmt, kann auch kein Amerikanischen Gericht / Geheimdienst an die Daten. Ich persönlich bin mal gespannt wie das umgesetzt wird.

„Microsoft bringt eine “Deutsche” Cloud ab 2016“ weiterlesen

Migration von einem Office365 Tendent zu einem anderen Office365 Tendent

Im MSDN ist auch ein Office365 E3 Plan mit 5 Plätzen enthalten, dieser gilt ein Jahr lang. Als MCT nutzt man das gerne für seine Mails und Daten. Nach einem Jahr, muss man sich allerdings um die Daten Migration kümmern.

Ich nutze Office365 zusammen mit meiner Frau um die Annehmlichkeiten einer Exchange und SharePoint Umgebung zu haben. Natürlich nutzen wir auch verschiedene Domains. Im Bereich SharePoint haben wir neben der “internen” Verwendung auch Ressourcen, die wir für Freunde freigeben. Einzig der Bereich Lync wird kaum genutzt, außer für die Teilnahme an den Office365 Usergroup Meetings.

„Migration von einem Office365 Tendent zu einem anderen Office365 Tendent“ weiterlesen

Neues in Microsoft Exchange 2016

Auf der Microsoft Ignite in Chicago (4.5 -8.5.2015) wurden einige Details zum Microsoft Exchange Server 2016 bekannt gegeben. Einige Neuerungen waren erwartet, andere Logisch und auch einige kleiner Überraschungen waren dabei. Hier jetzt die für mich Interessantesten Details. Aber vorher noch ein Hinweis: Alles kann sich noch im Fertigen Protukt ändern, die Informationen beruhen auf “Unverbindlichen” Vorabinformationen der Firma Microsoft auf der Ignite.

Zu nächst einmal die Anforderungen von Microsoft Exchange 2016:

„Neues in Microsoft Exchange 2016“ weiterlesen

Gastbeitrag zum Thema O

Es kommt ja öfters vor, das ich zu Microsoft Themen im Allgemeinen, aber auch zu Office 365 im speziellen gefragt werde. So ist auch der Gastbeitrag auf Lecturio zustande gekommen. Genau ging es diesmal um den Aspekt den Microsoft Office Client als Mietversion für Privatkunden, ob sich das finanziell lohnt und …

Es kommt ja öfters vor, das ich zu Microsoft Themen im Allgemeinen, aber auch zu Office 365 im speziellen gefragt werde.  So ist auch der Gastbeitrag auf Lecturio zustande gekommen. Genau ging es diesmal um den Aspekt den Microsoft Office Client als Mietversion für Privatkunden, ob sich das finanziell lohnt und was die Vor- und Nachteile sind.  „Gastbeitrag zum Thema O“ weiterlesen