Vortrag auf der Microsoft Device Tour Plus in Köln

Ja, Ich bin mal wieder spät dran mit den Informationen zu aktuellen Terminen. Sorry dafür. Ich werde am 31.01.2019 für Dell EMC auf der Microsoft Device Tour Plus einen Vortrag zum Thema Autopilot halten. Der Titel ist “AutoPilot – Vorteile und Herausforderungen für IT Professionals”. Dabei gehe ich auf die Neuerungen im zusammenspiel mit Microsoft Intune ein.

„Vortrag auf der Microsoft Device Tour Plus in Köln“ weiterlesen

Automatische Virtuelle Maschinen Aktivierung (AVMA) mit Windows Server Datacenter (Update)

Hinter dem Feature “Automatic Virtual Maschine Activation” verbirgt sich eine Funktion unter Microsoft Windows Server 2012R2 Datacenter und Microsoft Windows Server 2016 Datacenter für Hyper-V, allerdings nur mit einer aktivierten Datacenter Edition. Durch diese Funktion können alle unterstützten Windows Server Betriebssysteme seit Microsoft Windows Server 2012R2 automatisch durch den Hyper-V Host aktiviert werden. Allerding nur bis zu der eigenen Version, das bedeutet ein Windows Server 2012 R2 Datacenter Hyper-V kann keinen Windows Server 2016 aktivieren. Die Einschränkung dieser Funktion auf die Datacenter Edition erfolgt wegen der unbegrenzten Virtuellen Windows Server Gäste, die mit der Datacenter Lizenz abgedeckt werden. Der Vorteil ist das nun bei einem Software Audit an des AVMA-Lizenzschlüssel einfacher die Lizenz zu der entsprechenden Datacenter zuordnen kann.

„Automatische Virtuelle Maschinen Aktivierung (AVMA) mit Windows Server Datacenter (Update)“ weiterlesen

Gruppenrichtlinien richtig sichern und dokumentieren

Seit ich im August 2014 mich mal für die erste einfache Version des Skriptes befasst hatte, und darüber bei der CONET im Blog berichtet hatte ist etwas Zeit vergangen. Diese erste Fassung kam auf gerade mal 6 Zeilen Code ohne den Header. Seit dem ist einiges passiert und das Skript in der TechNet Gallery gewachsen. Zeit für ein neuen Artikel über das Skript und seine Funktion.

„Gruppenrichtlinien richtig sichern und dokumentieren“ weiterlesen

BitLocker mit Windows 10 und Power Shell

Seit Windows 7 gibt es mit Microsoft BitLocker eine Festplattenverschlüsselung  von Microsoft. In Windows 7 benötigte man noch die Ultimate oder Enterprise Edition, seit Windows 8 reicht die Professional Edition aus. Auch in Windows 10 ist das so. Gerade für Firmen hat BitLocker einige Vorteile gegenüber den anderen Kostenfreien Versionen wie zum Beispiel VeraCrypt.

„BitLocker mit Windows 10 und Power Shell“ weiterlesen

Probleme mit dem Windows Server Update Service – 0x8024400D

Ich hatte neulich in einer etwas Umfangreichen Umgebung ein interessantes Phänomen. Bei einem neu installierten WSUS Server auf Basis von Windows Server 2016 traten bei einigen Clients Fehler “0x8024400D” auf. Die Clients waren vorher mit einem alten WSUS unter Windows Server 2008R2 verbunden. Komisch, da klappte alles…

Die Üblichen Versuche, zum Beispiel den WSUS Client zurück zu setzen brachte keine Besserung. Also Tante Google gefragt.

„Probleme mit dem Windows Server Update Service – 0x8024400D“ weiterlesen

Local Administrator Password Solution (LAPS)

Früher wurden für die lokalen Administrator Passwörter meistens immer ein Unternehmensspezifischer Standard verwendet. Doch was macht man wenn ein Mitarbeiter der das Standardkennwort kennt, das Unternehmen verlässt?

Richtig, man sollte es ändern. Früher wurden dafür gerne mal Gruppenrichtlinien (GPO) verwendet, auch wenn das Kennwort im Klartext im SysVol lag. Dem hat Microsoft zum Glück einen Riegel vorgeschoben. Was gibt es noch für andere Lösungen? In der Praxis habe ich auch schon VBS oder PowerShell Skripte gesehen, die guten haben Random Passwörter, die schlechten nur ein Standard.

Aber gibt es da nicht eine Durchdachte Lösung von Microsoft? Doch, die gibt es, Local Administrator Password Solution (LAPS).

„Local Administrator Password Solution (LAPS)“ weiterlesen

MOC Online Labs mit deutschen Tastaturen

Ich bin mal wieder als Trainer unterwegs gewesen und habe eine Schulung beim Kunden mit der MOC Onlineumgebung gehalten. Was diesmal auftrat, war das das Tastaturlayout in Deutsch nicht Funktioniert hat. Die Tasten waren wie verschoben, so wurde zum Beispiel aus dem “ü” ein “ö”. Das ist gerade bei Kennwörtern oder Power Shell Befehlen sehr nervig. Doch woran liegt es?

„MOC Online Labs mit deutschen Tastaturen“ weiterlesen

Was ist Yammer – Ein Überblick

Microsoft Yammer ist ein soziales Netzwerk für Unternehmen. Kernfokus ist das die E-Mailadresse des Nutzers entscheidet in welches Netzwerk er hinzugefügt wird. Seit Yammer im Juli 2012 von Microsoft gekauft wurde, hat sich einiges am Geschäftsmodell geändert. Aber die Basisversion ist Kostenfrei.

Microsoft Yammer ist ein soziales Netzwerk für Unternehmen. Kernfokus ist das die E-Mailadresse des Nutzers entscheidet in welches Netzwerk er hinzugefügt wird. Seit Yammer im Juli 2012 von Microsoft gekauft wurde, hat sich einiges am Geschäftsmodell geändert. Aber die Basisversion ist Kostenfrei. „Was ist Yammer – Ein Überblick“ weiterlesen

Neues zum Thema Microsoft Artikel

Da seit letzter Woche Freitag mein Arbeitgeber (CONET Solutions GmbH) einen eigenen Technik Blog gestartet hat, werde ich Artikel zu dem Themengebiet Microsoft in Zukunft erstmal dort bloggen.

Den Anfang hat bereits ein Artikel zum Thema “Office ProPlus über Office365 mieten” gemacht.

Da seit letzter Woche Freitag mein Arbeitgeber (CONET Solutions GmbH) einen eigenen Technik Blog gestartet hat, werde ich Artikel zu dem Themengebiet Microsoft in Zukunft erstmal dort bloggen.

Den Anfang hat bereits ein Artikel zum Thema “Office ProPlus über Office365 mieten” gemacht.

Morgen wird dann ein Artikel zum Thema “Was sind Microsoft Active Directory Federation Services” dort erscheinen.

Aber hier wird es mit den anderen Themen weiter gehen, und vielleicht komme ich mal dazu mehr zum Thema WordPress und andere für mich spannende Themen zu Bloggen.

Update von Microsoft Windows Server 2012 RP auf RTM

Wie ein Microsoft Windows Server 2012 Release Preview System auf die RTM Version aktualisiert werden kann. Allerdings ohne Support, daher nicht zu empfehlen.

Support Hinweis

Diese Lösung ist weder von Microsoft, noch von mir unterstützt. Von einem produktiven Einsatz dieses Work-a-Round möchte ich eindeutig abraten.
Änderung am ISO Image

In dem Iso-Image muss die Datei ISO-Root:sourcescversion.ini auf folgende Werte angepasst werden: „Update von Microsoft Windows Server 2012 RP auf RTM“ weiterlesen